macchina-caffè GmbH
info@macchina-caffe.de

  

Ihr Kaffee schmeckt nicht mehr? Ihre Maschine funktioniert nicht mehr so gut wie vorher?



Pflege

 


Hier ein paar Beispiele - teilweise etwas unansehnlich - wie es nicht aussehen sollte im Tank, im Siebträger etc. 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Die Siebeinsätze sollten regelmäßig aus dem Siebträger

rausgenommen und gereinigt werden.

 

 

 

 

Bitte Siebträger NICHT in der Spülmaschine reinigen. Das Material ist aus verchromten Messing und nicht spülmaschinengeeignet. Das Resultat: Korrosion


 

 

Die Duschplatte (aus Aluminium) ist regelrecht "abgefressen".

Hier wäre es in jedem Fall sinnvoll gewesen das Wasser zu filtern (Kalkfilter).

 

Kalk! Kalk! Kalk!

Bitte regelmäßig den Kalkfilter wechseln.

Abbildung rechts: Neu

Abbildung links: Sehr, sehr lange benutzt

 

Dieser Filter hat schon längst ausgedient, was man u.a. an den

Kalkrückständen im Tank erkennen kann.

 

 

 

Dieses Kalkschutzpad kann nichts mehr filtern.



 

 

 

Man sollte den Tank regelmäßig herausnehmen und reinigen.

 

Hier KANN nichts mehr durchkommen.....

Diese 4-Loch-Düse ist komplett mit Milchresten zugesetzt.

 

 

 

 

 

Wechseln Sie regelmäßig die Dichtung Ihres Espressokochers. 

Reinigen und/oder tauschen Sie auch den Filter.

 

Dies ist der Wasserkessel eines Espressokochers aus Edelstahl, 

der zu lange bzw. ohne Wasser auf der Herdplatte stand.

Das Material wurde somit zu lange zu hohen Temperaturen

ausgesetzt. Die Folge: Rost.

So sieht es bei vielen Espressokochern hinter dem Filter aus. Wir empfehlen regelmäßig auch hier eine Reinigung vorzunehmen, damit a) der Kaffee  nicht bitter schmeckt und b) das Auslaufrohr nicht verstopft.

 

 

 

Ein bisschen zu lange gewartet......Die Dichtung löst sich schon auf und die Löcher des Filters sind verstopft.

 

 

 

  

  

Dies war ursprünglich eine Dichtung (Espressokocher).